Myanmar

Land des Glaubens

So wie die Sonne sich erhebt und die vergoldeten Pagoden in sanftes Licht taucht, so hat sich die Demokratie erhoben und das Land geöffnet. Die ersten freien Wahlen haben Myanmar in das Bewusstsein katapultiert und seine Natur- und Kulturschätze zugänglich gemacht. Traditionelle Lebensweisen am Inle-See, die goldene Pagode von Shwedagon, die Tempelstadt Bagan und die archäologischen Stätten von Mrauk oder Mandalay, zusammen mit Sagaing das spirituelle Zentrum des Landes.