dreamstime_l_38090981-Botswana.jpg
Neuseeland-fern.jpg
dreamstime_xxl_35194346---Le-Morne-Mauritius.jpg
dreamstime_m_25600640-Indien.jpg
AFRIKA-table-mountain.jpg
dreamstime_m_4743731-AUS.jpg
dreamstime_m_11143369-Argentinien.jpg
Fiji-sea-turtle.jpg
dreamstime_m_63260502-Ecuador.jpg
dreamstime_m_51233616-Madagaskar.jpg

Die Cook Islands, Inselreich im weiten Blau des Südpazifiks, Traumziel für Fernwehsüchtige. Gerade mal die Einwohnerzahl einer mittleren deutschen Kleinstadt bewohnt die Inseln, von denen lediglich eine Handvoll für den Tourismus erschlossen ist.


Tag 1:
Sie fliegen ab Deutschland z.B. mit Air New Zealand nach Los Angeles.

Tag 2:
Legen Sie einen Stoppover in der Stadt der Engel ein und besuchen Sie Hollywood, den Walk of Fame und Santa Monica.

Tag 4 - 9:
Kia Orana Rarotonga - Die Hauptinsel der Cook Islands ist gerade mal 67 km² groß und lässt sich mit dem Motorroller oder Fahrrad bequem umrunden. Das von einem Korallenriff gesäumte Eiland, in dessen Mitte sich eine Bergwelt erhebt, besitzt zahlreiche Unterkünfte, vom einfachen Hostel bis hin zum luxuriösen Resort. Wer allerdings Trubel und Unterhaltung westlicher Art sucht, ist hier schlecht aufgehoben. Die Cook Islands bieten traditionelle Südseeunterhaltung und viieeeel Erholung. Besuchen Sie unbedingt den Punanga Nui Markt, erleben Sie einen Gottesdienst am Sonntag und wandern Sie durch die Bergwelt mit einem einheimischen Guide.

Tag 10 - 16:
Heute fliegen Sie nach Aitutaki, von vielen als die schönste­ Lagune der Südsee bezeichnet. Kilometerlange, blütenweiße Sandstrände, türkisblaues Meer, farbenfrohe Korallenfische und sich im Wind wiegende Palmen – der Traum für erholsame Flitterwochen. Zeit zu Zweit – das sollten Sie hier genießen und die Seele baumeln lassen. Ein absolutes Muss ist ein Ausflug nach One Foot Island.

Tag 17 - 20:
Weiter geht es nach Atiu. Hier zeigen sich die Cook Inseln von ihrer ursprünglichsten und natürlichsten Seite. Kleine Dörfer mit freundlichen Menschen und einfachen Unterkünften führen Sie in die wahre Südsee ein, fernab jeglicher Touristenpfade.

Tag 21:
Wieder zurück auf der Hauptinsel Rarotonga geht der Flug zurück nach Los Angeles und weiter nach Deutschland.

Unser Tipp für Sie:
Die Cook Islands verfügen über zahlreiche Unterkünfte für jeden Geschmack. Wir suchen zusammen mit Ihnen die passende Unterkunft.

Beste Reisezeit:
ganzjährig, etwas mehr Regen von November bis März

 

 


Gerne erstellen wir ein unverbindliches Angebot für Sie. Weitere Infos zu den Cook Islands finden Sie auf unserer Cook-Islands-Seite oder gehen Sie direkt zu unserer online-Reiseanfrage.